Besser reiten mit FELDENKRAIS®

32,00 

“Als Reiter stößt man immer wieder an seine Grenzen, es fehlt an Losgelassenheit, Lockerheit, Gefühl. Die Feldenkraismethode zeigt Wege, wie man seinen Körper neu wahrnehmen kann. Mit leicht nachvollziehbaren Lektionen werden Spannungen abgebaut und Fehlhaltungen effektiv vermieden. Dies hilft auch dem Pferd, den Reiter besser tragen zu können. Die erfahrene Feldenkrais-Lehrerin Anke Recktenwald beschreibt in ihrem Ratgeber zahlreiche Übungen für den ganzen Körper, die am Boden oder auf dem Pferd ausgeführt werden.”

Artikelnummer: 935 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , ,

Leseprobe

Ich bin sehr danlbar für die vielen tollen Rezessionen. Besonders freut und ehrt mich die Rezension von Linda Tellington-Jones, die Erfinderin der Tellington Methode: “I have the honor of reading and commenting on many wonderful horse books written by students, colleagues,and friends and I must say that this book is among the most informative and beautiful I’ve yet read. I love the fact that there is such a variety of breeds and disciplines photographed in many situations. The Feldenkrais Method as Anke applies it to equestrian art will open new doors for riders to discover their own potential and brilliance for connecting to their horses in ways they have never dreamed. The models Anke has chosen are inspiring as well as delightful. I congratulate Anke, Kosmos Verlag and Gudrun Braun for the redaktion. Moshe Feldenkrais would be very proud, and I am proud that Anke is one of the brilliant teachers of the Tellington Method.”
Linda Tellington-Jones

weitere Rezession:
Das Buch ist ein wundervoller Ratgeber für alle Menschen, denen es wichtig ist, sich bewusster zum Wohle seines eigenen Körpers als auch zum Wohle seines Pferdes zu bewegen.
Das Buch ist sehr informativ und lehrreich, dabei absolut nicht langweilig geschrieben. Die Fülle von Fotos, in denen die Arbeitsschritte bzw. Haltungsveränderungen gezeigt werden, lockern das geballte Wissen ebenso auf, wie die Aneinanderreihung von Basis(er)kenntnissen, Übungen für den Menschen, Fallgeschichten von Pferd und Reiter, Lockerungsübungen für das Pferd, und immer wieder interessanten Fragen, die die Autorin dem Leser stellt, um ihn zum Nachdenken zu bringen. Das Buch liest sich so spannend wie ein Roman und benutzt für die theoretischen Hintergründe sehr gut verständliche Bilder, die dem Leser helfen, die Bewegungsabläufe leicht zu verstehen.
Großes Lob an Anke Recktenwald, die es mit diesem Titel schafft, den Leser/Reiter neugierig zu machen, neue/andere Wege zum Erspüren des Körpers zu beschreiten.